BlasTech BOR2 Blasterpistole

Aus Holopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

< Waffen


Die BOR2-Blasterpistole vom galaktischen Waffenhersteller BlasTech Industries ist die erste Pistole ihres Typs. Sie sorgte bei ihrer galaxisweiten Veröffentlichung mit ihrem extravaganten Design und der dahintersteckenden Technik für Aufmerksamkeit und Aufsehen.

Klein und fein, schwer und stark - BlasTechs neue Pistolenerfindung.

Technische Einzelheiten

Mit den eingebauten Raffinessen ist die Bedienung genauso simpel wie die Handhabung. Jedoch ist der Rückstoß der Waffe nach Betätigung des Abzugs auch mit dem Dämpfsystem enorm. Deswegen ist eine schnelle Schussfolge auf größeren Distanzen nicht zu empfehlen.

Für zuverlässiges Zielen ist ein Zielfernrohr mit einstellbarem Zoom und anderen Anzeigen an den Lauf der Waffe angebracht. Es kann aber jederzeit schnell von der Waffe abgebaut werden.

Zum Nachladen der Energiezelle steht eine Vorrichtung zur Verfügung, welche passende Zellen fassen kann. Die Art der Munition kann je nach Bedarf angepasst werden. Ist die Pistole vollständig nachgeladen, muss die Vorrichtung zurückgeklappt werden. Wegen der starken Feuerkraft und der Größe der Waffe sind mit der Energiezelle nur zehn durchschlagende Schuss möglich. Die leere Energiezelle wird nach Benutzung beim Nachladen aus der Vorrichtung geworfen. Der Bügel nahe dem Griff ist lediglich für die automatische Magazinvorrichtung der Waffe zuständig. Wird er betätigt, öffnet sich diese. Gesichert beziehungsweise entsichert kann die BOR2-Blasterpistole durch einen Knopf am unteren Teil des Gehäuses werden. Ebenfalls am unteren Teil angebracht ist eine kleine Zusatzenergiezelle, die bei der Beschleunigung und gleichzeitig bei der Durchschlagskraft des Geschosses von Nutzen ist. Sie wird regelmäßig durch ein neues Magazin aufgeladen und reicht für zehn Schuss.

Bei der Reinigung und Wartung der Waffe sollte der Schütze besondere Rücksicht auf die Magazinfassung nehmen, da sie bei diesem Typ besonders empfindlich ist. Für einen maximalen Nutzen sollte dieser Bereich also stets gesäubert sein.

Entwicklungsgrund

Diese außergewöhnliche Blasterpistole entstand, nachdem die Entwickler von BlasTech Industries an eine Sammlung von Planungen gelangt waren. Diese Planungen entstanden bereits vor der Schlacht von Endor und halfen den ersten Prototyp der heutigen Waffe herzustellen. Mithilfe der modernen Kenntnisse und der damaligen Aufzeichnungen gelang es den Herstellern eine Waffe zu entwickeln, die den galaktischen Waffenmarkt in ihrer Extravaganz ordentlich aufrütteln sollte. Fernab von allen bekannten Designtypen sorgte dieser für Aufmerksamkeit und stellte sich trotz des besonderen Aussehens als zuverlässige und durchschlagskräftige Waffe dar.

Technische Daten

  • Präzision: gut
  • Reichweite: effektiv 30 m
  • Feuermodi: halbautomatisch
  • Munition: 10 Schuss
  • Durchschlagskraft: sehr gut
  • Gewicht: 1,4 kg
  • Preis: 3.300 Credits
  • Modell: BlasTech Industries BOR2-Blasterpistole

Quellen