Czerka MW-24 Karabiner

Aus Holopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Gegensatz zum „großen Bruder“, dem MW-44 Sturmblaster garantiert die Czerka Corporation mit der verkürzten Version, dem MW-24 Karabiner eine sinnvolle Waffenplattform, die sowohl in engeren Räumen, wie Gebäuden, aber auch noch auf mittleren Kampfreichweiten zum Einsatz kommen soll. Das Gewehr soll also eine Mischung darstellen und ist vielfältig einsetzbar. Das Unternehmen verspricht sich besonders auf dem galaxisweiten Sicherheitsmarkt hohe Absatzzahlen, da mit den bisherigen Werbekampagnen weniger militärische Organisationen, sondern eher Sicherheitsunternehmen angesprochen werden sollten.

Der MW-24 Karabiner, hergestellt von der Czerka Corporation.

Die Funktionsweise des Karabiners ist genauso wie bei seinem großen Bruder auf Durchschlagskraft und Präzision ausgelegt. Eine hochenergetische Energiezelle speist an der Unterseite die Waffe und wird so heiß, dass ein zusätzlicher Griff am vorderen Teil angebracht worden ist, um nicht nur der Hitze standzuhalten und die Zelle nicht anfassen zu müssen, sondern auch um die gute Genauigkeit noch weiter auszunutzen. Zwar kann sie beim MW-44 Sturmblaster in dieser Hinsicht nicht mithalten, ist aufgrund ihrer verkürzten Version und dem verringerten, wenn auch immer noch hohen, Gewicht gerade für Einsätze in Gebäuden sinnvoll.

Der gelieferte Standardkarabiner besitzt ein holografisches Visier für maximal mittlere Distanzen, wobei es eher auf kurze ausgelegt ist. Es ist jedoch mit Visieren austauschbar, welche höhere beziehungsweise niedrige Zoomstufen haben. Des Weiteren wird ein taktisches Blendlicht mitgeliefert, was unter dem Lauf angebracht und am Griff aktiviert wird.

Wenig Schuss, dafür sehr hohe Durchschlagskraft: der MW-24 Karabiner

Aufgrund der hoch energetischen Energiezelle und der Energie, die bei einem Schuss frei wird, befindet sich an der linken Seite unter dem Visier eine Öffnung. Sie dient dazu, dass die freigewordene Energie direkt abgeleitet wird, wurde aber extra so angebracht, dass der Schütze nicht gestört wird, während er über das Visier zielt.

Da die Waffe auf dem galaktischen Waffenmarkt für alle Organisationen und Gruppierungen verfügbar ist und nicht exklusiv verkauft wird, ist die Schulterstütze für die unterschiedlichen Vorlieben und Eigenschaften des Schützen einstellbar. Schließlich sollen so viele Humanoide wie möglich die Waffe tragen und benutzen können, um eine möglichst große Bandbreite an Trägern zu ermöglichen.

Ein großer Nachteil ist neben dem hohen Preis aber vor allem das kleine Magazin, welches auch im halbautomatischen Präzisionsmodus schnell aufgebraucht ist. Dafür besitzt jeder Blasterschuss eine hohe Durchschlagskraft, um sogar unterschiedliche Oberflächen durchschießen zu können.


Technische Daten

  • Präzision: recht gut
  • Reichweite: effektiv bis zu 350 m
  • Feuermodi: halbautomatisch/vollautomatisch
  • Munition: 40 Schuss
  • Durchschlagskraft: sehr gut
  • Gewicht: 3,9 kg
  • Preis: 8000 Credits
  • Modell: Czerka MW-24 Karabiner

Quellen