Die Führung

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


< Fraktion: Die Yevethaner


NilSpaar.jpg

Bekannte Individuen

Nil Spaar

Nil Spaar ist der amtierende Vizekönig der Yevethaner und der Duskhan-Liga. Er gilt als Hauptaktionär der Aufstände gegen die imperialen Besatzer. Seitdem die Yevethaner im Koornachtsternenhaufen ihre Unabhängigkeit erklärt haben, regiert Spaar absolutistisch. Mit Verfassungsfeinden oder Verrätern geht er eiskalt und grausam vor, genauso wie mit seinen Feinden oder Fremden, die er als Gefahr einstuft. Er vertritt sämtliche Ideale seiner Kultur, allen voran den Kampfesgeist und den Rassismus. Im gesamten Yevethanischen Reich gilt er als Held und Respektsperson. Er wird nahezu vergöttert. Daher ist es eine besondere Ehre sich für ihn zu opfern oder für ihn zu kämpfen.

Dar Bille

Dar Bille ist ein yevethanischer Kommandant und der zweite Mann im Reich was Regierungsfragen und Politik angeht. Auch er gilt als radikal und grausam. Er steht zu seinem Vizekönig und ist äußerst loyal. Überdies wirkte er aktiv bei den Aufständen gegen das Galaktische Imperium mit und kommandierte während der 'Säuberung' des Koornachtsternenhaufens die 'Pride of Yevetha', ein ehemaliges Schiff der Schwarzen Flotte des Imperiums. Bille ist ein regelrechter Militarist und Imperialist. Man ist sich sicher, dass die Duskhan-Liga unter seiner Kontrolle eine Bedrohung für die Galaxis wäre, da sein Größenwahn meist über seine Vernunft siegt und einer Ausweitung des yevethanischen Herrschaftsgebietes nichts mehr im Wege stehen würde. Lediglich Spaar konnte den stellvertretenden Vizekönig bisher zähmen und zurückhalten.

Meno Luur

Meno Luur machte sich erst während der 'Säuberung' des Koornachtsternenhaufens einen Namen. Als Sohn eines adeligen, ehemaligen Kommandanten der yevethanischen Widerstandsbewegung wurde ihm früh eine militärische Laufbahn in die Wiege gelegt. Da schon sein Vater als exzellenter Stratege galt, wurde er direkt auf die 'Pride of Yevetha' versetzt und unter das Kommando von Dar Bille gestellt. Gefördert und geschliffen übernahm er nach der 'Säuberung' sein eigenes Kommando über ein yevethanisches Schubschiff. Da Meno erst am Anfang seiner Karriere stand und dennoch bereits große Schritte hinter sich hatte, galt er als ein Spitzenkandidat für die Zukunft des yevethanischen Reiches.
Im Jahre 16 n.E. geriet er jedoch im Zuge des erneuten yevethanischen Aufstandes in imperiale Gefangenschaft, in dessen Folge er tödlich verwundet wurde.

Nea Sooru

Nea Sooru ist eine weibliche Yevethanerin und eine der wenigen, die es bis in die höchsten Kommandostrukturen der yevethanischen Hierarchie geschafft haben. Schon während des Aufstandes gegen das Galaktische Imperium wurde Nil Spaar als damaliger Rädelsführer auf die junge Yevethanerin aufmerksam. Vor allem überzeugte ihn ihr überdurchschnittlicher Wille, ihr außerordentliches Durchhaltevermögen und ihr Einsatz im Kampf. Nach dem Sieg der Yevethaner wurde Nea von Spaar gefördert und speziell ausgebildet. Ihre Funktion ist selbst den höchsten Verwaltungsorganen des Reiches nicht bekannt, allerdings hält sie sich nahezu ohne Außnahmen beim Vizekönig auf. Sie dient Spaar vermutlich sowohl als Statussymbol und Ratgeberin, als auch als Leibwächterin und Sekretärin. Sooru ist Nils engste Vertraute und womöglich die einzige, die als eine zukünftige Vizekönigin in Frage käme.

Ano Meran

Ano Meran dient Spaar als Pressesprecher und öffentlicher Vertreter. Er ist ein Meister der Manipulation und der Propaganda. Weiterhin nimmt er den Posten des Proctors im Bereich Außenpolitik ein. Obschon er im Kampf äußerst unerfahren und ungeschickt ist und daher eigentlich keine Chancen in der Karriereleiter der Yevethaner hätte, überzeugte er Spaar durch sein Talent in der Verwaltung. Auch Meran ist ein außerordentlicher Loyalist und steht zu seinem Reich. Ein eher unterkühltes Verhältnis pflegt er mit Dar Bille, der Meran stets abschätzig behandelt. Bille betrachtet Meran aufgrund seiner militärischen Unkenntnis als unwürdig, nahezu als Anti-Yevethaner.

Quellen