MXX-7 Flammenwerfer

Aus Holopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Primärwaffe der Incinerator-Truppen des Imperiums, der MXX-7, ist eine Entwicklung aus den ersten Jahren des Galaktischen Imperiums, welche auf den Planeten Felucia und Kashyyyk besondere Bekanntheit erlangte.

Die Truppen benutzen diesen Flammenwerfer, um die unübersichtliche Landschaft auf dem Planeten zu bereinigen und konnten mit Erfolg tausende Quadratkilometer Land unter dem Feuer vernichten.

Die Waffe selbst wird von einem Tornister mit einem Gesamtinhalt von circa elf Litern betrieben. Ein kleiner Repulsorgenerator minimiert das Gewicht des Tornisters auf dem Rücken des Trägers.

(P&P RS) (Überarbeitung Gene)

Technische Daten

  • Präzision: befriedigend
  • Reichweite: bis zu 20 Meter
  • Feuermodi: halbautomatisch
  • Munition: Tibannagaszelle für bis zu 20 Feuerstöße
  • Durchschlagskraft: sehr gut
  • Gewicht: 8 kg, ohne Tornister
  • Preis: 2100 Credits
  • Modell: MXX-7 Flammenwerfer